So, 18. November 2018

Aus für Comedy-Trio

14.12.2015 08:45

YouTube-Pioniere Y-Titty gehen getrennte Wege

"Danke für alles". Mit diesen Worten haben sich die YouTube-Pioniere Y-Titty am Freitag von ihren Fans verabschiedet. Mit über drei Millionen Abonnenten gehört das Trio zu den Comedy-Vorreitern der Videoplattform. Künftig wollen Philipp Laude (Phil), Matthias Roll (TC) und Oguz Yilmaz (OG) getrennte Wege gehen.

Das Aus hatte sich angekündigt: Y-Titty hatten seit fast einem Jahr pausiert. Neun Jahre nach dem Start wollen die drei Männer nun lieber eigene Projekte vorantreiben. In einem Abschiedsvideo (siehe oben) schließen Laude, Roll und Yilmaz allerdings nicht aus, dass sich ihre Wege in Zukunft wieder kreuzen.

"Wenn in der Wüste der eine nach links und der andere nach rechts geht, dann heißt das ja nicht, dass man sich nicht wieder trifft", sagte Roll. Unabhängig vom Projekt Y-Titty wollen die drei noch einen Kino-Film gemeinsam umsetzen - wann, ließen sie allerdings offen.

Viele Fans bedauerten das Aus auf YouTube und Co: "Ihr wart der Grund, wieso ich YouTube vor vier Jahren überhaupt kennen gelernt habe, danke!", "Danke für die coole Zeit Jungs", "Hatte Tränen in den Augen" oder "Ihr habt viele Jahre meiner Kindheit geprägt und mich glücklich gemacht" schrieben sie.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nordiren gleichen aus
LIVE: Österreich in die eigene Hälfte gedrängt!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich
Unfassbare Wende
Hat Sporting-Boss brutale Attacke selbst geplant?
Fußball International
Mane in Afrika-Quali
Ex-Salzburger bricht nach Sieg in Tränen aus!
Fußball International
Koeman-Kraktakt
Gruppensieg? „Oranje“ reicht in Deutschland Remis
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.