So, 19. August 2018

Es hört nicht auf!

26.11.2015 15:55

Austria Salzburg: 6 Punkte Abzug & 40.000 € Strafe

Es wird immer schlimmer! Der finanziell ohnehin schon schwerst angeschlagene SV Austria Salzburg ist vom Lizenzausschuss der Bundesliga (Senat 5) mit dem Abzug von sechs Punkten und einer Pönale von 40.000 Euro bestraft worden. Die Sanktionen wurden wegen der von Ende August bis Mitte November andauernden Nichterfüllung eines A-Kriteriums (Stadion-Verfügbarkeit) verhängt. Ein Protest kann eingebracht werden.

Die Bundesliga betonte, dass die Sanktionierung unabhängig von dem geplanten Sanierungsverfahren erfolgt. Der Klub habe mitgeteilt, dass der diesbezügliche Antrag bei Gericht noch nicht eingebracht worden sei.

Hier im Video sehen Sie, wie es Austria Salzburg beim Auswärts-Heimspiel gegen den LASK am FAC-Platz in Wien ergangen ist!

Bedeutung der Präventionswirkung betont
"Bei dem sanktionierten Bestimmungsverstoß und der durch den Klub geplanten Eröffnung eines Sanierungsverfahrens handelt es sich um zwei verschiedene Sachverhalte, die getrennt voneinander betrachtet werden müssen. Bei der Strafbemessung musste unabhängig von den Folgen eines allfälligen Insolvenzverfahrens insbesondere auch die Präventionswirkung berücksichtigt werden", sagte der Senat-5-Vorsitzende Thomas Hofer-Zeni.

Der Senat 5 hatte Austria Salzburg bereits Anfang Oktober wegen der vorübergehenden Nichterfüllung des genannten A-Kriteriums eine Strafzahlung von 20.000 Euro auferlegt. Der folgende Protest des Klubs wurde wegen Fristversäumnis zurückgewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.