So, 19. August 2018

Hier im Video!

22.11.2015 21:28

Suttner verletzt sich bei Ingolstadt-Sieg schwer

Der FC Ingolstadt hat das Aufsteigerduell mit Darmstadt in der deutschen Bundesliga mit 3:1 (0:1) für sich entschieden. Die Truppe des steirischen Trainers Ralph Hasenhüttl verbesserte sich damit nach der 13. Runde auf Platz acht und hält bei 19 Punkten. Es gab aber auch eine Hiobsbotschaft: Linksverteidiger Markus Suttner zog sich in der Anfangsphase einen Mittelfußknochenbruch zu. Alle Höhe- und Tiefpunkte der Partie können Sie im Video oben sehen!

Der Ex-Austrianer musste schon nach 16 Minuten ausgewechselt werden, im Krankenhaus folgte dann die bittere Diagnose. Der 28-jährige ÖFB-Teamspieler, zuletzt auch im Trainingslager der Koller-Truppe in Spanien dabei, wird damit wohl einige Monate ausfallen. Tormann Ramazan Özcan und Stürmer Lukas Hinterseer, der eine Kopfballchance ungenützt ließ (43.), spielten durch.

Erst 2. Saison-Heimsieg für Ingolstadt
Für die Tore waren andere verantwortlich. Robert Bauer (58.) und Moritz Hartmann mit einem Doppelpack (60./Elfmeter, 88.) sorgten für die Entscheidung und den zweiten Saison-Heimsieg. Der Tabellen-13. Darmstadt war schon nach neun Minuten vor 14.551 Zuschauern durch Kapitän Aytac Sulu in Führung gegangen. György Garics war bei den Verlierern über die volle Distanz im Einsatz. "Wie aus dem Nichts sind wir für unsere Fehler zweimal bestraft worden. Wir müssen aus den Fehlern lernen und es besser machen", beklagte der ÖFB-Teamverteidiger mit Blick auf den Doppelschlag nach der Pause.

Hertha sorgt für 1. Hoffenheim-Pleite unter Stevens
Mit dem Spruch "Aller guten Dinge sind drei" sollte man Trainerfuchs Huub Stevens nach dem Berlin-Gastspiel seiner TSG Hoffenheim eher nicht kommen - denn ausgerechnet in seinem dritten Spiel als neuer Coach bei den Kraichgauern sind seine Burschen erstmals als Verlierer vom Platz gegangen.

Alle Höhe- und Tiefpunkte der Partie können Sie im Video sehen!

Die Hertha aus Berlin setzte sich durch ein unglückliches Eigentor des Hoffenheimers Eugen Polanski (30.) mit 1:0 durch - und beendete damit die kurze Serie ohne Niederlage für die TSG unter Stevens.

Die Ergebnisse der 13. Runde:
Freitag
Hamburger SV - Borussia Dortmund 3:1 zum Video
Samstag
Borussia Mönchengladbach - Hannover 96 2:1
VfL Wolfsburg - Werder Bremen 6:0
VfB Stuttgart - FC Augsburg 0:4
Eintracht Frankfurt - Bayer 04 Leverkusen 1:3
1. FC Köln - FSV Mainz 05 0:0 zum Video
FC Schalke 04 - Bayern München 1:3 zum Video
Sonntag
Hertha BSC Berlin - 1899 Hoffenheim 1:0 zum Video
FC Ingolstadt 04 - SV Darmstadt 3:1 zum Video

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.