23.01.2006 17:48 |

Dieb macht Karriere

Saliera-Dieb als Bestseller-Autor

Mit seinem filmreifen Millionencoup, der packenden Schnitzeljagd und dem skurrilen Ende des Kunstkrimis im Waldviertel hat Robert Mang bereits für weltweites Aufsehen gesorgt. Sollte der Wiener wie beabsichtigt ein Buch über den Coup schreiben, dürften einige "Experten" der heimischen Kunstszene vor den Enthüllungen zittern.

Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen, der 50-jährige Wiener Alarmanlagen-Experte war ein Einzeltäter - und alles andere als ein Profiverbrecher oder Mitglied einer Kunstbande. Davon gehen die Ermittler der Kriminaldirektion 1 nach wie vor aus. Bezweifelt wird mittlerweile aber die Version des Verdächtigen, dass er den Coup betrunken unternommen habe. "Vielleicht hat er sich zuvor mit einem oder zwei Bier Mut angetrunken. Aber besoffen konnte er sicher nicht über das Gerüst in das Kunsthistorische Museum einsteigen", so Dr. Ernst Geiger.

Beute war dem Dieb lästig
"Nach seinem Geständnis zeigte sich mein Mandant erleichtert, dass er die Saliera endlich los ist", unterstreicht auch Mangs Anwalt, Dr. Gerald Albrecht, die späte Reue seines Mandanten. War der Saliera-Dieb anfangs aufgeregt und angespannt, konnte er nun bereits wieder scherzen.

"Gewinn" auch ohne Diebesgut
"Vielleicht werde ich jetzt ein Buch schreiben", sagte er zu den Kriminalisten. Eine Idee, die bei so manchem selbstgefälligen Sicherheitsexperten in der österreichischen Kunstszene für ein böses Erwachen sorgen könnte. Denn sollte der Wiener tatsächlich alles über Mängel und Schwächen im Bewachungssystem aufdecken, dürfte so mancher Kulturverantwortliche zu zittern beginnen...

Stoff für Hollywood-Film
Zudem würde sich der "Fall Saliera" auch bestens für ein Filmdrehbuch a la Hollywood eignen. Dabei könnte der Bruder des Verdächtigen, ein international renommierter Schauspieler, bestimmt mit Kontakten helfen. Derzeit jedenfalls sitzt der Millionendieb in einer Zelle im Landesgericht. Sein Anwalt hofft, dass er bis zum Prozess auf freien Fuß gesetzt wird.

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol