So, 24. Juni 2018

Neues Abenteuer

02.07.2014 10:19

Dober nach Zypern: "Bin wieder in der Auslage"

Andreas Dober hat einen neuen Verein gefunden. Der Ex-Teamverteidiger wechselt von Erste-Liga-Klub St. Pölten zum FC Ethnikos Achna in die erste zypriotische Liga. "Dort bin ich wieder in der Auslage", sagte er am Mittwoch unmittelbar vor seinem Abflug zu krone.at.

"Ich krieg' den Zehner und die Kapitänsbinde", scherzt Schmähbruder Dober übers Handy, während er den Flieger Richtung Larnaca besteigt. "Spaß beiseite, ich weiß natürlich, wo meine Stärken liegen."

Und die wird er künftig wieder einem Klub der obersten Liga zur Verfügung stellen. Über eine Agentur kam der Kontakt mit Ethnikos Achna zustande. "Der Sportdirektor wusste sofort, wer ich bin, weil er bei Famagusta Sportdirektor war, als wir mit Rapid in der CL-Quali gegen sie gespielt haben. Er hat sich wirklich um mich bemüht", schildert Dober krone.at.

"Für höhere Aufgaben empfehlen"
Nach Jahren der Zweitklassigkeit tut ihm ein Engagement im Oberhaus merklich gut. "Ich spiele dort mehr in der Auslage als in der österreichischen zweiten Liga und kann mich sicher wieder für höhere Aufgaben empfehlen. Ich bin mir sicher, dass die Liga um nichts schlechter ist als die österreichische Bundesliga."

Jetzt gilt aber die volle Konzentration auf Zypern. Bei Achna unterschrieb Dober für ein Jahr plus Option auf ein weiteres - allerdings mit Ausstiegsklausel im Mai 2015.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.