25.06.2014 10:19 |

Neue Umfrage zeigt:

Jeder dritte US-Jugendliche "ständig auf Facebook"

Facebook ist immer noch das beliebteste soziale Netzwerk von Jugendlichen in den USA. Mehr als drei Viertel aller jugendlichen Internetuser verwenden Facebook - doppelt so viele, wie auf Pinterest, Tumblr oder Snapchat vertreten sind, und mehr als die Nutzer von Instagram und WhatsApp zusammengenommen. Das ergab eine Umfrage des Marktforschers Forrester.

Fast ein Drittel der jungen Nutzer gab demnach an, "ständig" auf Facebook zu sein - das sei ein höherer Prozentsatz als bei jedem anderen sozialen Netzwerk, sagte Nate Elliott von Forrester. Das Marktforschungsunternehmen befragte rund 4.500 Jugendliche in den USA im Alter von zwölf bis 17 Jahren.

Nutzung durch Jugendliche leicht zurückgegangen
Facebook-Finanzchef David Ebersman hatte im Herbst gesagt, Jugendliche gingen etwas weniger auf Facebook. Daraus sei die Annahme entstanden, junge Leute "flüchten in Massen", wie Marktforscher Elliott sagte. Das sei aber nicht wahr, die Nutzung sei nur leicht zurückgegangen. "Unter dem Strich: Der Himmel fällt Facebook nicht auf den Kopf, Facebook hat keine Probleme, Jugendliche anzulocken und auch zu halten."

Facebook wurde vor zehn Jahren gegründet. Weltweit hat das soziale Netzwerk heute nach eigenen Angaben mehr als eine Milliarde Nutzer.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.