28.11.2005 11:58 |

Tennis

Koubek und Köllerer am Vormarsch

Die österreichischen Tennisspieler haben im neuen Ranking durch ihr gutes Abschneiden bei den Challenger-Turnieren vergangene Woche einige Plätze gut machen können.

Stefan Koubek verbesserte sich um acht Plätze und ist nun 162. Daniel Köllerer rutschte um neun Plätze auf Rang 148 vor, Oliver Marach steigerte sich als 130. um drei Plätze. Bester Österreicher ist Jürgen Melzer als 53.

Bei den Damen ist Sybille Bammer als beste ÖTV-Spielerin auf Rang 78 klassiert. Daniela Kix verbesserte sich gleich um 25 Plätze und ist 248. Das Jahr als Nummer eins beendet haben Lindsay Davenport aus den USA bei den Frauen und der Schweizer Roger Federer bei den Herren.

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten