31.10.2013 22:18 |

Große Auszeichnung

Sportler des Jahres heißen Fenninger und Alaba

Champions-League-Star David Alaba und Ski-Ass Anna Fenninger sind am Donnerstagabend bei der von der Sporthilfe organisierten Lotterien-Gala "Nacht des Sports" im Austria Center Vienna als Österreichs Sportler des Jahres ausgezeichnet worden. In der Mannschafts-Kategorie setzten sich die Schwaiger-Schwestern durch. Aufsteiger des Jahres, der auch via krone.at gewählt werden konnte, wurde Radsportler Riccardo Zoidl.

König David jubelte in München – und in Wien war Prinz Marcel die Enttäuschung anzusehen. Verständlich, hatte Hirscher mit seinem zweiten Gesamtweltcupsieg und dem WM-Titel in Schladming doch eine grandiose Saison hingelegt. Die Trophäe für den Sportler des Jahres heimste aber Österreichs Champions-League-Sieger ein.

"Das ist eine große Ehre für mich. Immerhin ist es doch schon 15 Jahre her, dass ein Fußballer mit diesem Titel ausgezeichnet wurde", wusste Alaba über den Sieg von Toni Polster anno 1997 genau Bescheid. "Aber auch Marcel Hirscher und Gregor Schlierenzauer haben international für Aufsehen gesorgt. Auch sie hätten den Sieg verdient." Mit 2.516 Punkten ging der Titel aber klar an den Triple-Sieger von Bayern München.

Bei den Damen hatte Fenninger als Sportlerin des Jahres die Nase vorn. Die 24-jährige Salzburgerin erhielt als vierte alpine Skirennläuferin in Folge nach Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl und Marlies Schild die begehrte Trophäe. Fenninger hat in der abgelaufenen Saison Bronze im Riesentorlauf bei der Heim-WM in Schladming gewonnen, wurde Dritte im Gesamtweltcup und fuhr drei Saisonsiege ein.

Michi Kirchgasser nahm's als Zweitplatzierte sportlich: "Ich bin wie guter Rotwein. Je älter, desto besser. In Sotschi hol' ich dafür die langersehnte Olympiamedaille, und vielleicht klappt’s ja dann im nächsten Jahr."

Bei der Mannschaft des Jahres landeten die Beachvolleyball-Ladies Doris und Steffi Schwaiger einen Punktesieg. "Das ist echt geil. Nach dem EM-Titel nun das. Schöner kann die Saison nicht zu Ende gehen." Die Schwestern aus dem Waldviertel überzeugten die Jury mit ihrem Titelgewinn bei der Heim-EM in Klagenfurt und liefen so den zuletzt fünfmal in Folge siegreich gebliebenen Nordischen, aber auch den Alpinen, anderen Ballsportarten und dem Red-Bull-Formel-1-Team den Rang ab.

Auch Riccardo Zoidl war das "Gelbe Trikot" nicht zu nehmen. Der Oberösterreicher, der heuer die Österreich-Rundfahrt für sich entschieden hat, gewann die auch via krone.at veranstaltete Publikumswahl zum Aufsteiger des Jahres mit 41,08 Prozent deutlich vor Seglerin Lara Vadlau und Tennis-Youngster Dominic Thiem.

Behindertensportlerin des Jahres wurde zum dritten Mal Claudia Lösch (Ski alpin), bei den Herren gewann Matthias Lanzinger (Ski alpin), der 2008 nach seinem Unfall den Special Award gewonnen hat. Die Auszeichnung für den Special-Olympics-Sportler des Jahres ging an Teresa Breuer und damit ebenfalls an eine Skifahrerin. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, unter dessen Ägide ÖSV-Athleten bis dato 22 olympische Goldmedaillen und 75. WM-Titel gewonnen haben, wurde für seine Verdienste um den österreichischen Sport mit dem Special Award ausgezeichnet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.