14.11.2005 11:43 |

Leistungsstark

Für Einsteiger und Profis: Die Nikon D200

Bewährte Benutzerfreundlichkeit und beeindruckende Bildqualität - das verspricht die neue Nikon D200. Die digitale Spiegelreflexkamera schließt die Lücke zwischen Einsteiger- und Profikamera und sollte durch die solide Bedienung zu überzeugen wissen.

Nikon bringt mit der leistungsfähigen, umfangreich ausgestatteten digitalen Spiegelreflexkamera D200 ein Produkt auf den Markt, das sowohl Ansprüchen von ambitionierten Hobby-Fotografen als auch von Profis gerecht werden dürfte.

Die effektive Auflösung von 10,2 Megapixeln sorgt für detailreiche Bilder und die Bildauflösung von 3.872 x 2.592 Pixel bietet komfortable Reserven für großformatige Vergrößerungen und die kreative Nachbearbeitung von Bildausschnitten. Wer die Resultate gleich live bewundern möchte, der findet mit dem 2,5 Zoll großen LCD-Display die Möglichkeit dazu.

Wenn es mal schneller gehen soll, dann ist die Nikon D200 in 0,15 Sekunden einsatzbereit. Bei Serienbildaufnahmen können bis zu fünf Bilder pro Sekunde geschossen werden. Da der Akku Strom für bis zu 1800 Aufnahmen bietet, können also jede Menge Schnappschüsse angefertigt werden.

Gespeichert werden die Bilder auf einer CompactFlash-Speicherkarte, welche sich im äußerst robusten und leichten, magnesiumlegierten Chassis der D200 verbirgt. Mittels USB oder über den optionalen WLan-Adapter werden die kleinen Kunstwerke dann auf den PC übertragen.

Die Nikon D200 wird voraussichtlich ab Mitte Dezember für rund 1.699,- Euro erhältlich sein.

 

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol