18.07.2013 09:49 |

Paypal-Fehler

US-Amerikaner kurzzeitig reichster Mann der Welt

Einmal im Leben der reichste Mensch der Welt zu sein – für Chris Reynolds aus Pennsylvania ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Als er sein Paypal-Konto am PC öffnete, entdeckte der 56-Jährige ein Plus von über 92 Billiarden – eine Zahl mit 17 Stellen! Das Glück war aber leider nur von kurzer Dauer.

Als Reynolds vergangenen Freitag sein Paypal-Konto öffnete, staunte er nicht schlecht: In der Mail des Online-Bezahldienstes zur Kontoübersicht entdeckte er ein Plus von stolzen 92.233.720.368.547.800 US-Dollar – und das, obwohl der 56-Jährige aus dem Örtchen Media im US-Bundesstaat Pennsylvania mit dem Verkauf alter Autoteile via eBay normalerweise nur einige Hundert Dollar erlöst.

"Ich dachte echt, ich wäre Billiardär. Das war eine ganz schöne Überraschung", sagte Reynolds gegenüber der Nachrichtenseite philly.com. So plötzlich wie es gekommen war, war das Geld aber leider auch wieder weg: Als sich Reynolds zur Überprüfung noch auf der Website von PayPal einloggte, war das vermeintliche Vermögen wieder verschwunden und der Kontostand auf null Dollar geschrumpft.

"Keine Ahnung, was da passiert ist, vielleicht wollte jemand einen Scherz machen", sagte Reynolds auf CNN. Wie es zu seinem plötzlichen Reichtum kommen konnte, darüber rätselt man bei PayPal derzeit noch: "Das war offensichtlich ein Fehler, und wir danken Herrn Reynolds dafür, dass er das verstanden hat", zitiert der US-Sender den Bezahldienst. Der Vorfall werde derzeit geprüft.

Wie viel 92 Billiarden wirklich sind, lässt sich indes nur schwer fassen. Die Summe entspricht dem 1.300-Fachen des weltweiten Bruttosozialprodukts und lässt selbst den mexikanischen Unternehmer Carlos Slim, seines Zeichens reichster Mann der Welt, arm aussehen: Sein Vermögen beläuft sich auf gerade einmal 73 Milliarden Dollar.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol