12.07.2013 09:30 |

Guardiola will ihn

Verwirrung um Alcantara-Wechsel zu den Bayern

Thiago Alcantaras möglicher Wechsel vom FC Barcelona zum FC Bayern München sorgt für Verwirrung. Nachdem "Sky Italia" am Donnerstagabend zunächst den Wechsel als fix vermeldet hatte, ruderte der Sender wenig später zurück und beschrieb die Verhandlungen als "weit fortgeschritten".

Der Wunschspieler von Bayern-Trainer Pep Guardiola soll trotz eines Vertrages bis 2015 für eine festgeschriebene Ablösesumme von 18 Millionen Euro wechseln können, auch ohne Zustimmung der Katalanen.

Zudem ist Guardiolas Bruder der Spielerberater des 22-jährigen Alcantara. "Entweder Thiago oder nix", hatte der spanische Starcoach Guardiola zuvor im Bayern-Trainingslager Riva del Garda erklärt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten