Mo, 20. August 2018

US Open

12.09.2005 08:17

Federer besiegt Agassi in vier Sätzen

Die US-Open hatten ihr Traumfinale - aber nicht ihren Traum-Sieger: Roger Federer besiegte in einem Finale, das zeitweise Tennis von einem anderen Stern bot, Lokalmatador Andre Agassi in vier Sätzen.

Zunächst begann alles nach Plan: Federer dominerte nicht zuletzt dank seines Services und holte den ersten Satz mit 6:3. Im zweiten Satz packte Agassi aber die besten Schläge seiner Karriere aus, breakte die Nummer 1 der Welt gleich zwei Mal - 6:2 für den 35-jährigen Amerikaner.

Damit hatte Agassi die Oberhand. Beim Stand von 3:2 für Agassi gelang dem Amerikaner abermals ein Break zum 4:2 und zu diesem Zeitpunkt sah es ganz danach aus, als könnte Agassi das Märchen wahr machen und den unantastbaren Schweizer besiegen. Aber Federer breakte zum 3:4 zurück und zwang Agassi in einen Tie-Break. Dieser ging glatt mit 7:1 an Federer.

Damit war der Widerstand Agassis gebrochen. Im vierten Satz zog Federer rasch auf 5:0 davon, ehe Agassi mit viel Kampf noch das Ehrengame gelang. Danach servierte Federer aber locker zum 6:1 aus.

Am Ende hatte Federer mit 6:3, 2:6, 7:6 (7/1) und 6:1 das bessere Ende für sich und konnte seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Preisgeld
Während der Weltranglisten-Erste Federer ein Preisgeld von 1,1 Millionen Dollar (rund 890 000 Euro) einstrich, bekam der auf Platz fünf des Champions Race vorgerückte Amerikaner 825.000 Dollar. Agassis Scheck war um 50 Prozent aufgestockt worden, weil er die amerikanische Turnierserie vor den US-Open als Zweiter beendet hatte.

Bei den Damen hatte Kim Clijsters im fünften Anlauf ihren ersten Grand-Slam-Titel geholt. Die Belgierin bezwang im Endspiel die Französin Mary Pierce klar mit 6:3,6:1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Serie A
Fehlstart für Inter gegen Sassuolo
Fußball International
Wickens im Spital
Horror-Crash überschattet IndyCar-Serie
Motorsport
Deutscher Cup
Trimmel mit Eigentor, Gladbacher Rekordsieg
Fußball International
Zoff wegen Doku
Fehlende Klasse? Guardiola antwortet Mourinho!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Nürnberg holt japanischen Teamspieler Kubo
Fußball International
Premier League
Manchester United blamiert sich bei Underdog
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.