Schwimm-EM in Belgrad

Tiroler Simon Bucher holt über 50 m Delfin Silber!

Sport-Mix
18.06.2024 18:56

Der Tiroler Simon Bucher ist am Dienstag in Belgrad über 50 m Delfin zu EM-Silber auf der Langbahn geschwommen.

Der 24-Jährige steigerte sich in 23,19 Sek. im Vergleich zum Semifinale um 0,10 Sek. Gold verpasste Bucher um 0,04 Sek. Für den 24-jährigen Vize-Weltmeister über die doppelte Distanz ist es die erste EM-Medaille in der allgemeinen Klasse. Über 100 m Brust wurde Bernhard Reitshammer in 1:00,13 Min. Sechster, Lena Kreundl über 100 m Kraul in 55,07 Sek. Siebente.

Titel an Griechen
Der Delfinsprint-Titel ging an den Griechen Sterios Marios Bilas in 23,15, Bronze in 23,26 an den Tschechen Daniel Gracik. „Ich bin mit Silber extrem zufrieden. Ich habe mich extrem gefreut, als der Zweier dagestanden ist“, jubelte Bucher. Er trauerte aber auch sogar Gold nach. „4/100 findet man immer irgendwo. Im Anschlag habe ich ein bisschen gleiten müssen, sonst hätte ich es gewinnen können. Es ist ein extrem knappes Rennen. Jedenfalls bedeutet mir die Medaille extrem viel. In Europa ganz vorne mitschwimmen bedeutet gleich viel wie in der Welt.“

In weiterer Folge ist noch Heiko Gigler im Semifinale über 100 m Kraul im Einsatz. Österreichs Team hält bei diesen kontinentalen Titelkämpfen fünf Tage vor Schluss bei drei Medaillen, zweimal Gold hatte in der vergangenen Woche Synchronschwimmerin Vasiliki Alexandri in den Solo-Bewerben technische und freie Kür errungen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele