Fokus auf Olympia

Absage! Wimbledon ohne Superstar Rafael Nadal

Tennis
13.06.2024 16:18

Der Spanier Rafael Nadal verzichtet auf eine Teilnahme am 1. Juli beginnenden Grand-Slam-Turnier in Wimbledon. Diese erwartete Entscheidung gab der Tennisstar am Donnerstag bekannt.

Zuletzt ist der seit 3. Juni 38-Jährige bei den French Open in Runde eins gegen den späteren deutschen Finalisten Alexander Zverev ausgeschieden. Nadals Ziel ist nun seine Rückkehr nach Paris zu den Olympischen Spielen, bei denen er im Doppel mit seinem Landsmann Carlos Alcaraz antreten will.

„Seit den French Open habe ich nur auf Sand trainiert“, sagte Nadal. Wimbledon wird auf Rasen gespielt. „Mit dem Ziel Olympia vor Augen glaube ich, dass es für meinen Körper das Beste ist, nicht den Belag zu wechseln und bis zu den Spielen auf Sand zu bleiben. Daher werde ich Wimbledon verpassen. Darüber bin ich traurig, der einzigartige Event wird immer in meinem Herzen sein.“ Nadal hat sich zweimal zum Wimbledon-Sieger gekrönt, 2008 und 2010. Er kündigte sein Antreten für die Woche vor der Olympia-Eröffnung beim Sand-Turnier ab 15. Juli in Baastad an.

Rafael Nadal spielt wohl seine letzte Saison. (Bild: AFP/APA/Filippo MONTEFORTE)
Rafael Nadal spielt wohl seine letzte Saison.

Auch Djokovic-Antreten ungewiss
Das Wimbledon-Turnier wird möglicherweise auch auf den serbischen Rekord-Grand-Slam-Turniersieger Novak Djokovic verzichten müssen. Djokovic hatte sich bei den French Open am Meniskus im Knie verletzt und sich operieren lassen. Auch er wird für den Rasen-Klassiker vermutlich ausfallen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele