Nach Ausfällen

Niederlande: Stürmer Joshua Zirkzee nachnominiert

Fußball EM
12.06.2024 23:33

Bondscoach Ronald Koeman hat Stürmer Joshua Zirkzee kurz vor dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft in das niederländische Aufgebot nachnominiert. 

Der Angreifer von Bologna soll am Donnerstag zum Oranje-Team in Wolfsburg stoßen, wie der niederländische Verband (KNVB) mitteilte. Österreichs Gruppengegner hatte zuletzt Frenkie de Jong und Teun Koopmeiners wegen Verletzungen aus dem Kader streichen müssen.

Ex-Bayern-Kicker jetzt Kollege von Posch
Der Dortmunder Ian Maatsen wurde bereits nachnominiert, mit Zirkzee umfasst der Kader wieder 26 Spieler. Der 23-Jährige war einst in der Jugend von Bayern München ausgebildet worden, bei den Profis hatte er sich aber nicht durchsetzen können. Im Sommer 2022 wechselte Zirkzee nach Bologna, wo er in dieser Saison elf Tore in der Serie A erzielte und sich mit dem Club, bei dem auch ÖFB-Teamspieler Stefan Posch ein Leistungsträger ist, für die Champions League qualifizierte.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele