Krone Plus Logo

Model packt aus:

„Mit 28 Jahren war ich zu alt für diesen Job“

Oberösterreich
09.06.2024 11:20

„Zu dick, zu klein, zu dunkel.“ Das waren die Worte, mit denen Milva Spina einst als Model abgelehnt wurde. Heute stellt die 57-Jährige jede junge Kollegin in den Schatten. Wie hat sie den Durchbruch geschafft? Mit welchen Stars stand die Oberösterreicherin schon vor der Kamera und was ist das Geheimnis ihres Erfolgs?

In der Schweiz war’s eine Beauty-Firma, in Barcelona eine Bekleidungsmarke, in Italien Werbung für Armaturen. Die letzten drei Wochen war Milva Spina quer durch Europa unterwegs. Ja, die 57-Jährige reißt es ziemlich rum, das Topmodel ist begehrter denn je. „Ich habe mit 18 begonnen, mit 28 die Karriere beendet, danach als Stylistin und Make-up-Artist gearbeitet“, lacht die Oberösterreicherin. Seit rund sieben Jahren ist die gebürtige Italienerin aber wieder im Geschäft. Und das mehr denn je. Denn mit ihren langen weißen Haaren ist Milva Spina ein echter Hingucker.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele