Krone Plus Logo

Manie um Kinderserie

Warum Erwachsene voll auf „Bluey“ abfahren

Medien
29.05.2024 15:50

Kinder lieben sie, doch Erwachsene offenbar noch viel mehr: Die Animationsserie „Bluey“ lockt zahlreiche ältere Seher, darunter längst nicht nur Eltern, vor den Bildschirm. Krone+ über das Phänomen „Bluey Mania“ und seine Ursachen.

Bluey, Bingo, Bandit und Chilli – seit 2018 flimmern die Abenteuer der vierköpfigen Hunde-Familie Heeler über den Bildschirm. Ursprünglich in Australien als Animationsserie für Vorschulkinder konzeptioniert, finden die inzwischen mehr als 150 veröffentlichten, nur wenige Minuten kurzen Episoden jedoch zunehmenden Anklang bei Erwachsenen.

Allen voran auf TikTok findet sich eine lebendige, je nach Blickwinkel seltsam bis leidenschaftlich anmutende Gemeinschaft von „Bluey“-Fans, die ihre Begeisterung über die Serie unter millionenfach aufgerufenen Hashtags wie #blueytok zum Ausdruck bringen. Doch was haben sie von einer Show, die angeblich „für Kinder“ ist?

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele