Alex‘ Sohn Charlie

F1-Hoffnung Wurz zittert vor Führerschein-Prüfung

Formel 1
22.04.2024 21:39

Auch wenn er bereits in der Formel 3 mit 260, 270, 280 km/h über die Rennstrecken der Welt rast, ein wichtiges Utensil zum perfekten Autofahrer-Leben fehlt Österreichs nächster Formel-1-Hoffnung Charlie Wurz noch: der Führerschein! Aber nicht mehr lange … 

„Ich habe die Prüfung morgen!“, verriet Charlie Wurz, Sohn des ehemaligen Rennfahrers und aktuellen ORF-F1-Experten Alexander Wurz, am Abend bei „Talk im Hangar-7“ bei ServusTV.

Er hofft, dass dabei alles gutgehen wird, denn „dann kann ich endlich ein paar Runden durch Monaco drehen, um die Strecke kennenzulernen“, so Charlie Wurz. Freilich nicht im Renn-Tempo, sondern „nur“ im zivilen Verkehr.

„Mein Lieblingsessen ist Backhendl und Kartoffel-Salat!“
Wieso der 18-Jährige von Monaco sprach? Weil Charlie Wurz im Mittelmeer-Fürstentum geboren und aufgewachsen ist – und auch weiterhin dort lebt. Allerdings: „Meine Oma ist die beste Köchin der Welt, mein Lieblingsessen ist Backhendl und Kartoffel-Salat“, so Charlie, der betont, wie sehr er es liebt, „meine Oma und meinen Opa in Österreich zu besuchen …“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele