Monte Carlo Masters

Djoker bezwungen! Ruud folgt Tsitsipas ins Finale

Tennis
13.04.2024 19:04

Die Nummern eins und zwei der Tennis-Weltrangliste der Männer haben am Samstag im Halbfinale des Masters-1000-Turniers von Monte Carlo verloren. Der im Ranking voranliegende Novak Djokovic unterlag dem auf Position acht eingestuften Norweger Casper Ruud 4:6,6.1,4:6, der Südtiroler Australian-Open-Sieger Jannik Sinner bezog gegen Stefanos Tsitsipas mit einem 4:6,6:3,4:6 seine zweite Saison-Niederlage.

Nachdem sich Djokovic im ersten Satz mit 4:6 geschlagen geben musste, schlug die Nummer eins der Tenniswelt im zweiten Durchgang zurück, zeigte ein anderes Gesicht und bezwang Ruud mit 6:1.

Im Entscheidungssatz war es allerdings wieder der Norweger, der die Nase vorne hatte, rasch ging er mit einem Break in Führung. Djokovic, der sich davon nicht unterkriegen ließ, gelang zwar das Rebreak zum 4:4, vergab allerdings am Ende sein Aufschlagspiel zum 4:6. Statt dem erwarteten Duell zwischen Jannik Sinner und Djokovic kämpfen nun Ruud und Tsitsipas am Sonntag um den Titel.

„Habe darum gebetet“
Ruud revanchierte sich an Djokovic für die vorjährige Niederlage gegen den Serben im French-Open-Endspiel, auch die anderen vier bisherigen Duelle mit dem Rekord-Grand-Slam-Sieger hatte der Skandinavier verloren. „Das ist ein Tag, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird“, sagte Ruud. „Eine Nummer eins hatte ich davor noch nie besiegt. Diese Leute sind unter Druck so gut, ich habe aber (um den Sieg, Anm.) gebetet.“

MONTE CARLO (ATP-Masters-1000, 6,64 Mio. Euro, Sand)

Halbfinale:
Casper Ruud (NOR-8) – Novak Djokovic (SRB-1) 6:4,1:6,6:4
Stefanos Tsitsipas (GRE-12) – Jannik Sinner (ITA-2) 6:4,3:6,6:4

Finale (Sonntag, 15 Uhr): Tsitsipas – Ruud

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele