Besuch im Stadion

William und George gönnten sich Auszeit von Sorgen

Royals
12.04.2024 08:49

Dass Prinz William und Prinz George die gemeinsame Leidenschaft für Fußball teilen, ist längst kein Geheimnis mehr. Jetzt gönnten sich Papa und Sohn eine kleine Auszeit von den Sorgen um Prinzessin Kate, und besuchten gemeinsam ein Spiel von Aston Villa gegen Lille.

Es ist keine einfache Zeit für die Familie von Prinz William und Prinzessin Kate, das ließ die 42-Jährige kurz vor Beginn der Osterferien in ihrem Video durchklingen. Es hätte Zeit gebraucht, ihren Kindern George, Charlotte und Louis zu erklären, dass ihre Mama an Krebs erkrankt sei, aber auch „um ihnen zu versichern, dass es mir gut gehen wird“.

George fieberte mit Aston Villa mit
Umso herzerwärmender sind die Szenen, die sich am Donnerstag beim Spiel zwischen Aston Villa und Lille in der Eurpa Conference League abspielten. Fast unbemerkt genossen nämlich William und sein Ältester, Prinz George, die kleine Auszeit von den Sorgen und fieberten mit Aston Villa, dem Lieblingsverein des Mini-Prinzen, mit.

Das zeigen nicht nur Fotos, die unter anderem die „Daily Mail“ veröffentlichte und die oben im Video zu sehen sind, sondern auch kurze Video-Ausschnitte von der Übertragung im Fernsehen, die Fans auf X (ehemals Twitter) teilten.

Ein Fan erwischte Prinz William und Prinz George, der stolz einen Fan-Schal des britischen Fußballvereins um die Schultern trug, schließlich auch noch nach dem Match beim Verlassen des Stadions. Das royale Duo war für das Spiel, das ganz zur Freude von George mit einem Sieg für seine Lieblings-Mannschaft ausging, extra nach Birmingham gereist.

Auszeit mit der Familie
Das Fußballspiel ist der erste mehr oder weniger öffentliche Auftritt von Prinz William, seitdem Kate ihre Krebs-Diagnose öffentlich gemacht hat. Wie britische Medien berichten, soll der Thronfolger mit seiner Familie die Osterferien, die für die Mini-Royals noch bis 17. April dauern, auf dem Landsitz Anmer Hall in Norfolk verbringen. Beim Ostergottesdienst auf Schloss Windsor, den die Royal Family traditionell gemeinsam feiert, fehlten William, Kate und die Kinder in diesem Jahr.

Prinz George und Prinz William waren schon öfter im Stadion zu Gast – hier bei einem Spiel zwischen Aston Villa und Nottingham Forest im letzten April. Am Donnerstag fieberte George erneut mit seiner Lieblingsmannschaft mit. (Bild: JASON CAIRNDUFF / REUTERS / picturedesk.com)
Prinz George und Prinz William waren schon öfter im Stadion zu Gast – hier bei einem Spiel zwischen Aston Villa und Nottingham Forest im letzten April. Am Donnerstag fieberte George erneut mit seiner Lieblingsmannschaft mit.

Gemeinsam mit seiner Schwiegermutter Carole Middleton soll William dafür am vergangenen Wochenende bei einem Besuch in einem Pub in Norfolk gesichtet worden sein. „Es war alles sehr unauffällig, ohne großes Tamtam“, verriet ein Stammgast der „Daily Mail“. „Er ging einfach rein und durch den Pub. Er schien mit Carole Middleton unterwegs zu sein.“

Kate nimmt sich Zeit, um gesund zu werden
Mit Ende der Osterferien wird Prinz William seine familiäre Auszeit wohl beenden und seine royalen Pflichten wieder aufnehmen, spekulieren britische Medien. Wann Kate wieder in die Öffentlichkeit zurückkehren wird, ist bislang unbekannt.

In ihrer Videobotschaft erklärte die Prinzessin von Wales jedenfalls: „Wir hoffen, dass Sie verstehen werden, dass wir als Familie jetzt etwas Zeit, Raum und Privatsphäre brauchen, während ich meine Behandlung abschließen kann.“ Ihre Arbeit habe ihr immer viel Freude bereitet und sie freue sich darauf, wieder zurück zu sein, wenn es möglich ist. Für den Moment aber müsse sie sich darauf konzentrieren, wieder ganz gesund zu werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele