10.07.2012 11:20 |

Dopingtest positiv

US-Torfrau Hope Solo kommt mit Verwarnung davon

Hope Solo, die bildhübsche Torfrau des US-Fußballteams, ist nach einem positiven Dopingtest mit einer Verwarnung davongekommen. Wie die US-amerikanische Anti-Doping-Agentur (USADA) bekannt gab, wurde die 30-Jährige nur wenige Wochen vor den Olympischen Spielen positiv auf das verbotene Diuretikum Canrenon getestet.

Solo versicherte aber glaubhaft, dass sie das Mittel unwissentlich als Teil eines von ihrem Hausarzt verschriebenen Medikamentes eingenommen hatte.

"Ich habe ein von meinem Hausarzt verschriebenes Medikament gegen Menstruations-Beschwerden genommen, von dem ich nicht wusste, dass es Diuretika enthält. Als ich dies erfuhr, habe ich sofort mit der USADA kooperiert, um zu beweisen, dass ich einen ehrlichen Fehler gemacht habe und dieses Medikament meine Leistung in keiner Weise steigerte", erklärte Solo.

Die Torfrau wird also, als einer der Stars im Team des Olympiasiegers von 1996, 2004, und 2008, auch heuer in London dabei sein dürfen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten