Fr, 17. August 2018

Australien

25.01.2003 11:50

Serena Williams gewinnt Australian Open

Serena Williams hat gesiegt: Erstmals hat sie die Australian Open der Tennisprofis gewonnen und hält nun alle vier Grand-Slam-Titel. Die 21-jährige Amerikanerin siegte am Samstag im Finale in Melbourne 7:6 (7:4), 3:6, 6:4 gegen ihre ein Jahr ältere Schwester Venus.
Serena Williams hat Tennis-Geschichte geschrieben.Mit ihrem ersten Triumph bei den Australian Open vollendete die21-jährige US-Amerikanerin am Samstag in Melbourne den sogenannten "Serena Slam" und holte über den Jahreswechselhinweg alle vier Grand-Slam-Titel in Folge.
 
Weltranglisten-Erste
"Das ist ein sehr spezieller Moment. Ich habe schonals Kind davon geträumt, die Beste zu sein", sagte die Weltranglisten-Erstenach dem schwer erkämpften 7:6 (7/4) 3:6 6:4 über ihreSchwester Venus, die wie bei den French Open, in Wimbledon undbei den US Open im Endspiel als Geschlagene vom Platz ging. Zuletzthatte sie sie bereits in den Endspielen bei den French Open, inWimbledon und bei den US Open bezwungen hatte.
 
Wie Graf und Navratilova
Gleiches wie Serena Williams war bisher nur SteffiGraf (1993/94) und Martina Navratilova (1983/84) geglückt,die am Sonntag im Mixed-Finale steht. Den echten Grand Slam -den Gewinn der vier wichtigsten Turniere in einem Kalenderjahr- haben nur die Amerikanerin Maureen Connolly (1953), die AustralierinMargaret Court (1970) und Steffi Graf (1988) geschafft.
 
Turniersieg für die Großmutter
"Ich kann nicht glauben, dass ich mit diesen Frauenverglichen werde. Das ist für mich sehr erstaunlich", gestandSerena, die ihre Rede bei der Siegerehrung mit brüchigerStimme abbrach und sich ein paar Tränen aus den Augen wischte.Ihre Schwester fand ihr übliches Lachen zwar schnell wieder,wirkte unmittelbar nach dem 2:22 Stunden langen Match aber sehrgeknickt. Beide Schwestern widmeten das Finale ihrer vor kurzemverstorbenen Großmutter. "Sie war jemand wirklich sehr Speziellerin unserem Leben", sagte Serena.
 
Herren-Doppel an Llodra / Santoro
Das französische Duo Michael Llodra und FabriceSantoro hat erstmals die Doppel-Konkurrenz bei den AustralianOpen gewonnen und damit zugleich seinen allerersten Turniersiegüberhaupt errungen. Llodra und Santoro siegten am Samstagin Melbourne 6:4 3:6 6:3 gegen Mark Knowles von den Bahamas undDaniel Nestor aus Kanada. Damit glückte den Franzosen dieRevanche für die Final-Niederlage vor einem Jahr an gleicherStelle. Das Preisgeld für die Sieger beträgt umgerechnet230.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Slowaken wüteten
Fan-Randale in Wien: Polizistin erleidet Beinbruch
Fußball International
Schweiz-Fehlstart
Kein Tor, kein Punkt: Holzhausers Horror-Bilanz
Fußball International
City im Pech
De Bruyne fällt für den ganzen Herbst aus!
Fußball International
Nach Supercup-Triumph
Seitenhieb! Griezmann macht sich über Ramos lustig
Fußball International
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International
Spanien-Italien-Start
Nach der Fiesta bläst Ronaldo zur Festa!
Fußball International
„Großartig gespielt“
Last-Minute-Drama: LASK beeindruckte Europameister
Fußball International
Titel als großes Ziel
Nach Erdogan-Affäre: Kein Rücktritt von Gündogan
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.