Auto überschlug sich

Mehrere Verletzte bei Pkw-Unfällen in Tirol

Tirol
10.01.2024 20:00

Ein Frontalcrash in Oberperfuss (Bezirk Innsbruck-Land) und ein Fahrzeug, das sich in Reutte überschlagen hatte, sorgten in den letzten Stunden für bange Momente bei den Insassen. Insgesamt wurden drei Personen dabei verletzt.

Den Anfang machte Dienstagabend ein 21-jähriger Einheimischer, der mit seinem Pkw in Oberperfuss auf der Oberperfer Landesstraße in Richtung Unterperfuss unterwegs war. Zur selben Zeit kam ihm eine 30-jährige Einheimische entgegen. Aus bislang unbekannter Ursache krachten die beiden Fahrzeuge frontal gegeneinander.

Beide Lenker erlitten erhebliche Verletzungen und wurden zur weiteren ärztlichen Versorgung von der Rettung ins Landeskrankenhaus Innsbruck gebracht. Durch den Unfall war die Straße für gut eineinhalb Stunden total gesperrt.

Junge Pkw-Lenkerin landete am Dach
In den frühen Morgenstunden sorgte am Mittwoch eine 19-jährige Einheimische in Reutte für den nächsten Schreckmoment. Sie war auf der Fernpassstraße mit ihrem Pkw ins Rutschen gekommen und flog rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Fahrzeug stürzte daraufhin rund zehn Meter über eine Böschung.

Der Ausritt endete unsanft: Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Die 19-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde nach der Erstversorgung von der Rettung mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus nach Reutte eingeliefert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele