Verletzungssorgen

Ersatzgeschwächt! Bayern-Training ohne fünf Stars

Fußball International
29.11.2023 07:21

Während sich der FC Bayern am Dienstag an der verschneiten Säbener Straße auf das Champions-League-Duell gegen Kopenhagen vorbereitete, waren gleich fünf Stars nicht auf dem Rasen zu sehen. Erneut haben die Münchner mit Ausfällen zu kämpfen, Thomas Tuchel muss kreativ werden.

So ging das Abschlusstraining etwa ohne Min-jae Kim vonstatten. Bereits am Montag fehlte vom Innenverteidiger jede Spur, da auch Matthijs de Ligt im Spiel gegen die Dänen nicht zum Einsatz kommen wird, ist wieder einmal Kreativität in der Abwehrkette gefragt. Hinzu kommt, dass auch Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui in der Einheit am Dienstag fehlte. 

Musiala am Nebenplatz
Obendrein werden die Optionen für den Angriff stetig dünner. Neben Eric Maxim Choupo-Moting, der in Köln über 90 Minuten auf dem Rasen gestanden hatte und nicht am Training teilnahm, trainierte Jamal Musiala nur 30 Minuten mit dem Team, ehe er mit Ersatz-Keeper Daniel Peretz Schüsse übte. 

In der Aufstellung dürfen wir hingegen Thomas Müller erwarten. Der 34-Jährige, dem am Mittwoch sein 150. Europacup-Einsatz bevorsteht, werde von Beginn an ran dürfen, wie die deutsche „Bild“-Zeitung schreibt. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele