„Habe darum gebeten“

Hamilton schlägt Alarm und verrät Mercedes-Pläne

Formel 1
29.09.2023 13:15

Red Bull Racing hat beim Großen Preis von Japan den zweiten Konstrukteurs-WM-Titel hintereinander fixiert. Auf nicht einmal die Hälfte der RB-Punkte brachte es bislang Ex-Champion Mercedes. Grund genug für Lewis Hamilton Alarm zu schlagen.

„Die nächsten sechs Monate müssen die besten sechs Monate in der Entwicklung sein, die wir jemals hatten“, fordert der Rekord-Weltmeister auf Sky von seinem Team. „Damit wir die Lücke schließen, und mit einem Knall zurückkommen.“

Der Brite meint allerdings nicht mehr diese Saison, sondern den Neuangriff des Sternenteams 2024 - mit dem neuen Konzept, welches Hamilton offenbar hinter den den Kullisen ordentlich antreibt. Schließlich hat er seinen Vertrag bei Mercedes gerade erst um zwei Jahre verlängert - und das sicher nicht, um Max Verstappen hinterher zufahren.

„Es gibt einige Dinge, um die ich gebeten habe“
Hamilton: „Es gibt einige Dinge, um die ich gebeten habe, und diese Richtung werden wir im nächsten Jahr teilweise einschlagen. Alle Punkte, die George oder ich vorgeschlagen haben, werden vollständig berücksichtigt. Glaube ich. Wir müssen dorthin, wo wir waren. Wir sind noch immer ein großartiges Team - ein Weltmeister-Team.“

Vorbild soll dabei übrigens McLaren sein, das den Abstand zu den Red Bulls heuer deutlich verringern konnte. „Wir müssen uns ansehen, was sie gemacht haben, und dann auch in diese Richtung entwickeln. Das ist der Weg. Und ich bin wirklich davon überzeugt, dass mein Team das auch schaffen kann.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele