Wiener der Woche

Ein Engel auf zwei Rädern

Wien
17.09.2023 16:00

Er ist als radelndes Ein-Mann-Team im ganzen Stadtgebiet unterwegs, und sein Einsatzgefährt erinnert frappant an Tom Turbo, das fiktive Wunderfahrrad mit 111 Tricks. 

Ganz so viele sind es bei Michael Florian Zobl zwar nicht, doch er kann ganz gut mithalten.Aber der 30-Jährige geht nicht auf Verbrecherjagd, sondern ist freiwilliger Pannenhelfer. „Ich möchte in meiner Freizeit nicht nur blöd herumsitzen, sondern einfach jedem, der Hilfe braucht, helfen“, so der gebürtige Donaustädter. Hat man also ein Problem mit seinem Fahrrad und ist gestrandet, kann man einfach seinen Pannen- und Störungsdienst anrufen. Das Besondere daran: Zobl hilft ehrenamtlich - seine Dienste sind kostenlos. Mit seinen Werkzeugen, unter anderem einer mobilen Fahrradpumpe und Ersatzlampen, können die Reparaturen direkt vor Ort durchgeführt werden.

Seit dem Jahr 2017 gibt es den Pannendienst übrigens schon, und er war bereits über 500-mal im Einsatz. Doch unser Wiener der Woche hilft nicht nur Radlern aus der Patsche. Seine Starthilfekabel sorgen dafür, dass auch Motorräder und Autos wieder fahren können. Um den laufenden Betrieb seines besonderen Dienstes aufrechtzuerhalten, freut er sich über Spenden, auch um die Kosten für die Ersatzteile abdecken zu können.

Erreichbar ist Zobl von Montag bis Donnerstag von 19 bis 22 Uhr, Freitags von 16 bis 22 Uhr. Samstags, Sonn- und feiertags von Sonnenaufgang bis 22 Uhr.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele