Lokalmatador besiegt

Cool zum Rekord! Djokovic im US-Open-Halbfinale

Tennis
05.09.2023 22:29

Topfavorit Novak Djokovic ist souverän ins Halbfinale der US-Tennis-Open eingezogen. Gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz hatte der an zweiter Stelle gesetzte Serbe nur im dritten Satz leichte Probleme, gewann nach 2:35 Stunden aber doch glatt 6:1,6:4,6:4. Mit seinem 47. Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier, dem 13. in Flushing Meadows, sicherte sich Djokovic auch den alleinigen Rekord. 

Sein nächster Gegner ist Ben Shelton und damit neuerlich ein Spieler aus dem Gastgeberland. Djokovic ist nur noch zwei Siege von seinem 24. Grand-Slam-Triumph entfernt.

(Bild: 2023 Getty Images)

Shelton hat die nächste Überraschung geschafft. Der 20-Jährige entschied in der Nacht auf Mittwoch das spektakuläre amerikanische Viertelfinal-Duell mit Frances Tiafoe mit 6:2, 3:6, 7:6 (9:7), 6:2 für sich. Shelton steht bei seiner zweiten Teilnahme beim Grand-Slam-Turnier in New York das erste Mal unter den besten Vier und ist gegen den 16 Jahre älteren Serben Djokovic der große Außenseiter. Dieser erreichte mit dem 6:1, 6:4, 6:4 über den Amerikaner Taylor Fritz zum 13. Mal das Halbfinale bei den US Open.

Hier die Statistik zum Match:

Tiafoe (25) war im vergangenen Jahr erstmals die Runde der besten Vier in New York eingezogen, wurde seiner Favoritenrolle gegen Shelton bei mehr als 25 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit aber nicht gerecht. In einer Partie auf wechselnden Niveau gingen beide US-Profis voll auf Angriff, zeigten hochklassige Gewinnschläge, aber auch zahlreiche Fehler. „Es war ein emotionaler Kampf“, sagte Shelton und freute sich auf das Aufeinandertreffen mit Djokovic: „Es könnte nicht besser sein.“

„Große Nacht“
Tiafoe betonte kurz vor Beginn der Partie die besondere Bedeutung des ersten Viertelfinals zweier afroamerikanischer Männer bei einem Grand-Slam-Turnier in der Profi-Ära. „Es ist eine große Nacht aus vielen Gründen, offensichtlich zwei Amerikaner, zwei Afroamerikaner. Ich denke, es ist eine große Nacht für People of Color, die zu mir und Ben aufschauen und wissen, dass sie auch in dieser Position sein können.“

Bereits zuvor hatte Tiafoe das Match aus diesem Grund als „ziemlich monumentalen Moment“ bezeichnet. Der Begriff People of Color meint Menschen, die nicht als weiß oder westlich wahrgenommen werden und Rassismuserfahrungen gemacht haben.

Wieder kein Erfolg
Für Fritz war es im achten Duell mit dem Superstar die achte Niederlage. Vor dem Viertelfinale hatte der als Nummer neun gesetzte US-Profi im Turnierverlauf keinen Satz abgegeben und nur einmal seinen Aufschlag verloren. Allein im ersten Satz schaffte Djokovic gegen den Favoriten der Fans drei Breaks. Im dritten Durchgang wackelte der Weltranglistenzweite, der nach dem Turnier wieder die Top-Position übernehmen wird, zwar mehrfach, setzte sich am Ende aber souverän durch.

Mit seinem 47. Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier, dem 13. in Flushing Meadows, sicherte Djokovic sich auch diesen Rekord nun allein und liegt nun vor dem Schweizer Roger Federer. Er ist der älteste US-Open-Halbfinalist seit Jimmy Connors (39) vor 32 Jahren.

US OPEN New York (Grand Slam, 65 Mio. Dollar, Hartplatz):

FRAUEN - Viertelfinale:
Coco Gauff (USA-6) - Jelena Ostapenko (LAT-20) 6:0,6:2

MÄNNER - Viertelfinale:
Novak Djokovic (SRB-2) - Taylor Fritz (USA-9) 6:1,6:4,6:4

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele