17.12.2011 11:43 |

Wegen Boykotts

Kameruns Verband sperrt Superstar Eto'o für 15 Spiele

Das Disziplinarkomitee von Kameruns Fußballverband hat Superstar Samuel Eto'o für 15 Spiele aus der Nationalmannschaft suspendiert. Grund für die Sperre ist nach Verbandsangaben ein Boykott des letztlich abgesagten Länderspiels am 15. November in Algerien.

Der Kapitän der "unbezähmbaren Löwen" soll seine Teamkameraden dazu animiert haben, die Reise nach Algerien nicht anzutreten. Es darf bezweifelt werden, dass der extravagante Stürmer vom russischen Millionenklub Anschi Machatschkala je wieder für sein Heimatland auf Torejagd gehen wird.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol