Recycelter Look

Prinzessin Kate legt modische „Punktlandung“ hin

Royals
27.06.2023 15:03

Bei einem Termin am Dienstagnachmittag hat Prinzessin Kate mal wieder eine modische „Punktlandung“ hingelegt. Die Ehefrau von Prinz William setzte bei der Eröffnung eines Frauenhauses in Southampton auf ein recyceltes Pünktchenkleid von Lieblings-Designerin Alessandra Rich.

Polka Dots stehen der Prinzessin von Wales einfach ausgezeichnet. Kein Wunder, dass Kate immer wieder gerne zu Looks mit den süßen Pünktchen-Muster greift. Und weil ihre Sammlung der getupften Kleider wohl schon recht stattlich ist, zeigte sich die 41-Jährige am Dienstagnachmittag bei der Eröffnung eines Frauenhauses auch in einem recycelten Dress.

Kate im recycelten Look
Das dunkelblaue Kleid mit weißen Punkten, das durch einen V-Ausschnitt, Schößchen und kurze Puffärmel überzeugte, stammt von einer der Lieblingsdesigner von Kate, Alessandra Rich, und kostete umgerechnet rund 1551 Euro. Zum ersten Mal getragen hatte Kate das Designerstück beim Herrenfianle in Wimbledon im letzten Jahr.

Prinzessin Kate in einem recycelten Kleid von Alessandra Rich (Bild: APA/Daniel Leal/Pool via AP)
Prinzessin Kate in einem recycelten Kleid von Alessandra Rich
Prinzessin Kate beim Besuch in einem Frauenhaus in Southampton (Bild: APA/AFP/POOL/Daniel LEAL)
Prinzessin Kate beim Besuch in einem Frauenhaus in Southampton

Zu dem süßen Sommerkleid kombinierte Kate schlichte Perlenohrringe und peppte den Look mit weißen Slingpumps mit einer dunkelblauen Spitze auf. Eine kleine, weiße Handtasche von Mulberry rundete das Outfit ab.

Für Kate eine Herzensangelegenheit
Das Frauenhaus Hope Street wurde von der Wohltätigkeitsorganisation One Small Thing entwickelt. In einem sanierten Gebäude in Southampton können künftig fünf Frauen mit ihren Kindern unterkommen.

Prinzessin Kate im Gespräch mit Lady Edwina Grosvenor (Bild: APA/AFP/POOL/Daniel LEAL)
Prinzessin Kate im Gespräch mit Lady Edwina Grosvenor

Für Kate war dieser Besuch mit Sicherheit eine Herzensangelegenheit, immerhin ist One-Small-Gründerin Lady Edwina Grosvenor eine gute Freundin von Kate. Und das nicht zuletzt deshalb, weil sie mit dem Herzog von Westminster, dem Paten von Prinz George, verheiratet ist.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele