Premier League

Bournemouth feuert Trainer Gary O‘Neil

Fußball International
19.06.2023 17:41

Der AFC Bournemouth trennt sich nach nicht einmal einem Jahr von Trainer Gary O‘Neil. Das gab der Klub der englischen Premier League am Montag bekannt und verkündete kurz darauf, dass der Spanier Andoni Iraola sein Nachfolger wird. Der 40-Jährige kommt vom spanischen Erstligisten Rayo Vallecano, bei dem er drei Jahre lang Trainer war.

O‘Neil hatte den Trainerjob beim AFC Bournemouth erst im August 2022 als Nachfolger von Scott Parker angetreten. Ursprünglich hatte der 40-Jährige das Traineramt nur interimsweise übernommen, wurde dann aber im November zum Cheftrainer befördert.

O‘Neil hatte Bournemouth zwar vorzeitig zum Klassenerhalt geführt, aber zehn Siege in 34 Premier-League-Spielen und Platz 15 am Saisonende waren der Vereinsführung offenbar zu wenig.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele