Nach Bad Radkersburg

„Tour de Mur“ biegt auf die Zielgerade

Steiermark
10.06.2023 10:00

Die 31. Ausgabe dieser Radtouristik-Veranstaltung ist ein voller Erfolg - heute, Samstag, geht es für die mehr als 1000 Teilnehmer auf die Schlussetappe von Graz bis nach Bad Radkersburg.

Wer dieser Tage auf dem Murradweg R2 unterwegs ist, wird ob der hohen Frequenz staunen. Die Erklärung ist aber einfach: Die 31. Ausgabe der „Tour de Mur“ lockt auf jeder der drei Etappen mehr als 1000 Teilnehmer (aus allen Bundesländern und aus sechs verschiedenen Nationen) an.

Vom Lungau bis in die Südsteiermark
Start war am Donnerstag im salzburgerischen Sankt Michael im Lungau, über 115 Kilometer und 850 Höhenmeter ging es bis ins Sportzentrum nach Zeltweg. Am Freitag wartete auf die kleinen und großen Starter die zweite Etappe über 124 Kilometer (550 Höhenmeter) bis nach Graz. Und am heutigen Samstag geht es auf dem Schluss-Abschnitt quasi bergab (minus 140 Höhenmeter) weiter bis ins Ziel nach Bad Radkersburg. Dann haben die Pedalritter insgesamt 333 Kilometer in den Beinen.

(Bild: ROLAND_HOLITZKY)

Wunderschönes Erlebnis mit Gleichgesinnten
Die beiden Veranstalter (Bild unten) Johann Nager und Reinhard Hartner ziehen bereits jetzt zufrieden Bilanz: „Es hat alles perfekt funktioniert, das Wetter war größtenteils hervorragend und die Stimmung ist fantastisch.“ Auch Herbert (56) aus der Weststeiermark kann das nur bestätigen: „Ich bin ein großer Fan der Tour de Mur. Ich fahre bereits zum siebenten Mal mit und es ist wieder ein wunderschönes Erlebnis mit Gleichgesinnten, die Strecke auf zwei Rädern zu genießen.“

(Bild: ROLAND_HOLITZKY)

Die 47-jährige Claudia aus Deutschland feiert ihre „Tour de Mur“-Premiere. „Ja, das stimmt, ich bin zum ersten Mal dabei. Bekannte haben mir darüber berichtet und mich auf den Geschmack gebracht“, plaudert die sympathische Bayerin. „Und ich muss sagen, es ist noch viel schöner als erhofft. Die Steiermark ist ein wirklich wunderbares Land, das so viel zu bieten hat. In der Gruppe gemeinsam unterwegs zu sein, macht richtig viel Spaß. Ich komme sicher wieder.“

Altstadtfest als krönender Abschluss
Nach den schweißtreibenden letzten drei Tagen werden die Teilnehmer der „Tour de Mur“ heute, Samstag, gebührend empfangen. So wartet nach der Ziel-Ankunft auf alle der Besuch des großen, traditionelle Altstadtfests in Bad Radkersburg – mit regionaler Kulinarik, kultureller Unterhaltung sowie Live-Musik wird gefeiert.

Zudem wird es für alle Radler auch noch einmal spannend – warten doch bei der großen Verlosung viele tolle Preise. Wir wünschen schon jetzt viel Glück und gute Unterhaltung!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele