„Geht um mein Leben“

French Open: Wirrwarr um Tennis-Star Zverev

Tennis
06.06.2023 06:24

Wirrwarr um Tennis-Star Alexander Zverev bei den French Open. Seit seinem dritten Lebensjahr ist der Deutsche Diabetiker, greift während seiner Partien auch immer wieder auf Insulin-Spritzen zurück. In Paris sorgte dies nun für Diskussionen - zum großen Ärger von Zverev.

Nach dem Gewinn des zweiten Satzes bei seinem Achtelfinal-Duell mit dem Bulgaren Grigor Dimitrow verließ Zverev den Platz. Der Grund: Der Tennis-Star aus Deutschland spritzte sich Insulin in den Bauch. Im vergangenen Jahr hatte er seine Diabetes-Erkrankung öffentlich gemacht. „Auf der Tour spritze ich mich auf der Bank, aber hier darf ich das nicht“, wird Zverev von der „Bild“ zitiert.

Alexander Zverev (Bild: AP)
Alexander Zverev

„Beim letzten Match sagten sie, das sei eine Toiletten-Pause. Da sagte ich, dass es sein könne, dass ich vier-, fünfmal raus müsste. Diese Schiedsrichterin aber wusste, dass es Quatsch ist, das als Toiletten-Pause zu werten, denn davon sind nur zwei erlaubt. Und hier geht es um mein Leben, wenn ich mich nicht spritze. Aber beim letzten Mal war da ein Supervisor, der wusste nicht mal, dass ich Diabetiker bin“, beklagt Zverev.

Und er schildert weiter: „Er wurde panisch, als ich mir die Spritze setzte und wollte, dass ich einen Arzt rufe. Da fragte ich, was ein Arzt hier soll? Keiner außer mir weiß, wie viel ich mich spritzen muss.“

Betrugsvorwürfe
Es gab sogar Betrugsvorwürfe: „Die sagen, das sieht so aus, als ob ich mir was spritze und dope oder sonst was. Dann sage ich denen: Leute, das mache ich mein Leben lang, weil ich Diabetiker bin, seit ich drei bin.“ Nun fordert der 26-Jährige, der im Viertelfinale von Paris auf den Argentinier Tomas Martin Etcheverry trifft, klare Regeln. Damit dieses Wirrwarr endgültig beseitigt wird …

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele