Nach der Einbruchserie

FPÖ ist für mehr Sicherheit in Kremser Schulen

Niederösterreich
03.06.2023 19:00

Die Kremser FPÖ setzte sich erfolgreich für neue Sicherheitsvorkehrungen für die Schulen in der „Bildungshauptstadt“ ein. Der Bedarf war angesichts vieler Einbrüche definitiv gegeben.

Rund um die Reifeprüfungen kam es - wie bereits berichtet - im ganzen Land vermehrt zu Einbrüchen in Schulen. Mit Krems war Niederösterreichs inoffizielle „Bildungshauptstadt“ gleich mehrfach betroffen. Und das nicht zum ersten Mal. Erst vor eineinhalb Jahren ergaunerten unbekannte Täter bei einem Einbruch in das Kremser Schulzentrum fette Beute in der Höhe von 10.000 Euro. Im Vorjahr wurde unter anderen im Bundesrealgymnasium an der Ringstraße eingebrochen.

Zitat Icon

Sie können es einfach nicht. Dass es ein Jahr lang dauert, bis die Stadt ein neues Systemanschafft, ist eine Bankrotterklärung.

FPÖ-Landesrätin Susanne Rosenkranz

In den vergangenen Wochen kam es sogar zu einer regelrechten Serie an Einbrüchen. Betroffen war abermals das Schulzentrum, ebenso wie das Bundesoberstufenrealgymnasium (BORG) und die Volksschule im Stadtteil Stein. Die Polizei hält sich aus ermittlungstaktischen Gründen noch bedeckt. Die FPÖ findet aber umso klarere Worte zu den Vorfällen. Bildungsstadtrat Martin Zöhrer und Landesrätin Susanne Rosenkranz (beide FPÖ) benoten die Sicherheitsvorkehrungen der Stadt mit einem glatten „Nicht genügend“.

Videoüberwachung gefordert
Um die „Tage der offenen Türen“ für die Einbrecher zu beenden, pochen beide seit Monaten auf die Installation eines neuen Schließsystems sowie eine Videoüberwachung des Innenbereichs, die nur im Einbruchsfall ausgewertet werden darf. „Zumindest das neue Schließsystem wurde nun bestellt, sodass es im neuen Schuljahr bereits greift“, erklärt Zöhrer. Laut den Freiheitlichen wären die jüngsten Vorfälle durch rascheres Handeln im Magistrat vermeidbar gewesen. Seitens Stadt wird dazu betont, ohnehin in enger Abstimmung mit der Polizei zu sein.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele