Samtpfoten abgenommen

Nach Fenstersturz: Verfahren gegen Katzen-Halterin

Niederösterreich
02.06.2023 06:00

Einer Katzenhalterin aus dem Bezirk Krems (Niederösterreich) mussten beide Stubentiger abgenommen werden. Trotz mehrerer Unfälle, bei denen die Katzen vom Fenster aus dem zweiten Stock gefallen waren, brachte sie keine Sicherheitsvorkehrungen an ihren Fenstern an. 

Eine Katzen-Besitzerin aus dem Raum Krems ist ins Visier der Behörden geraten. Ihr mussten nun zwei Katzen abgenommen werden, die zum wiederholten Male aus dem Fenster der Frau im zweiten Stock gefallen waren. Die Halterin hatte keine geeigneten Sicherungsmaßnahmen gegen das Herabfallen der Katzen unternommen, obwohl Vorfälle wie diese leider bereits öfter geschehen sind.

Zitat Icon

Es ist gut, dass die Behörde hier rasch gehandelt hat. Tierschutz fängt zu Hause an!

Landesrätin Susanne Rosenkranz (FPÖ)

Die Frau ist entweder ganz einfach nicht gewillt oder aber nicht in der Lage, ihre Fenster entsprechend zu sichern“, heißt es von den Behörden in der Landeshauptstadt. Eine aufmerksame Nachbarin musste den jüngsten schrecklichen Unfall selbst mitansehen und meldete diesen unverzüglich. Die Samtpfoten wurden der Frau daraufhin jetzt abgenommen und zur Obsorge in das Kremser Tierheim gebracht.  Zudem wurde jetzt ein Strafverfahren gegen die Frau eingeleitet. „Ähnliche Fälle ereignen sich leider gar nicht so selten“, heißt es aus dem Büro der freiheitlichen Tierschutz-Landesrätin Susanne Rosenkranz auf Anfrage.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele