3. Liga aktuell:

Das große Zittern – alle Burgenländer gefährdet!

Fußball Dritte Liga
27.04.2023 18:32

Neusiedl/See, Draßburg und Siegendorf - alle drei burgenländischen Ostligisten sind in den letzten fünf Runden im „Überlebenskampf“. Immerhin könnte es bis zu fünf Absteiger geben.

Die heiße Phase der Ostliga beginnt. Im wahrsten Sinne. Im Keller brennt die Luft! Alle drei burgenländischen Klubs kämpfen ums Überleben, Stand jetzt steigen drei Teams ab. Im „worst case“ fünf, nämlich dann, wenn Stripfing keine Lizenz für die 2. Liga bekommen sollte und aus selbiger zwei Ost-Vereine (etwa Young Violets und Admira) „runter“ kommen. Unwahrscheinlich - aber eben nicht unmöglich! Nicht nur deshalb beginnt das große rot-goldene Zittern. Die „Krone“ beleuchtet die Situation.

 Neusiedl: Momentan „safe“, egal wie viele Absteiger es am Ende werden. Dennoch lodert das Feuer in der Seestadt, vergibt man doch zu viele Chancen - Neuzugang Paukner ist im Formtief. Und defensiv schießt man vermeidbare „Böcke“. „Vorne und hinten braucht es mehr Effizienz. Wir sind uns der Situation bewusst, dürfen aber nicht verkrampft sein“, weiß NSC-Trainer Stefan Rapp.

 Draßburg: Hat den „Flow“ aus der Hinrunde im Frühjahr verloren. Steigen fünf ab, hätte man zurzeit den Schleudersitz. „Kaum vorstellbar, dass das eintritt, eher kann man mit vier Absteigern kalkulieren“, sagt Coach Michael Porics, „nichtsdestotrotz brauchen wir noch zahlreiche Punkte“. Zudem hat man ja die „geschenkten“ drei Zähler gegen Bruck in der letzten Runde im Talon. Die kann Draßburg fix einplanen.

 Siegendorf: In den letzten Wochen von den „Toten“ auferstanden. Hält bei drei Siegen am Stück. Der drittvorletzte Platz, auf dem man steht, würde aktuell den Abstieg bedeuten. Zudem wartet ein Monster-Restprogramm (siehe Datenkasten). Die Jusits-Elf kann nur noch überraschen

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele