Erfolgreiche WM

Siegen, feiern, kuscheln: Shiffrin kann alles

Ski WM
20.02.2023 09:02

Sie könne es nicht glauben, schreibt sie zum Abschluss der alpinen Ski-Weltmeisterschaft. Mikaela Shiffrin darf nach Courchevel 2023 bereits 14 WM-Medaillen ihr Eigen nennen. Und das wusste sie in verschiedensten Rollen zu zelebrieren. Von der Partyqueen bis zum Kuscheltier.

Einmal steht sie am Balkon und spritzt launig Champagner in die Party-Menge. Dann wiederum zeigt sie sich freudestrahlend in Rennmontur. Und ein anderes Mal ganz eng an ihr Herzblatt Aleksander Aamodt Kilde geschmiegt. Mikaela Shiffrin blickt auf „zwei unglaubliche“ Wochen zurück, schreibt sie auf Instagram. Zweimal Silber, einmal Gold staubte der US-Superstar in Meribel ab. Sie habe bei den abgelaufenen Wettkämpfen „fast alle Emotionen“ durchlebt, die man sich vorstellen könne. Und fast jede davon weiß sie auch zu illustrieren.

Auch Kilde jubelt
Auch ihr Schatz Aleksander Aamodt Kilde setzte ein WM-Resümee-Posting ab. Und zeigt sich dabei gleich kuschelnd mit seiner Herzdame Mikaela. Er freut sich mit seiner Lebensgefährtin wiederum über zwei Silbermedaillen, die er bei der WM einfuhr.

„Ein Scherz?!“
Dabei hatte Shiffrin mit dem Start in die WM noch zu hadern. Nach ihrem Aus in der Kombi meinte sie: „Das kann nur ein Scherz sein?! Über 50 Prozent meiner Ausfälle sind bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften passiert.“ Nach der Silbernen im Super-G klang das schon ganz anders: „Ich bin emotional, weil ich das Gefühl habe, dass ich derzeit keine Medaille im Super-G gewinnen sollte."

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele