Finne gesteht Probleme

Bottas über Essstörungen: „Wurde zu einer Sucht“

Formel 1
09.02.2023 14:21

Valtteri Bottas hat mit einem erschreckenden Geständnis aufhorchen lassen. In der finnischen Sendung „Maria Veitola Night Live“ erklärte der Formel-1-Star, zu Beginn seiner Karriere jahrelang an Essstörungen gelitten zu haben.

„Ich habe mich körperlich und geistig krank trainiert. Es geriet außer Kontrolle und wurde zu einer Sucht. Es gab keine offizielle Diagnose einer Essstörung, aber es war definitiv eine“, zitiert „Motorsport-Total.com“ den Alfa-Romeo-Piloten. 

Von 2013 bis 2016 ging Valtteri Bottas für Williams an den Start. (Bild: Mark Thompson/Getty Images/AFP)
Von 2013 bis 2016 ging Valtteri Bottas für Williams an den Start.

In seinen ersten Jahren in der Motorsport-Königsklasse, damals noch im Williams-Cockpit, habe er viel zu viel trainiert, wobei er auf der anderen Seite nichts gegessen habe, verriet Bottas. Irgendwann hätte der Finne dann einen Psychologen gebraucht. „Seine erste Einschätzung von mir war, dass ich fast wie ein Roboter war, der nur ins Ziel kommen wollte und überhaupt keine Emotionen hatte.“ In dieser Zeit habe sich Bottas hauptsächlich von Brokkoli ernährt und kaum mehr aufgehört, zu trainieren.

„Wollte der Beste sein“
Wieso er das tat? „Ich wollte der Beste sein, und ich dachte, dass ich das tun muss. Wenn die Mannschaft sagt, ich muss 68 Kilogramm wiegen, und ich wiege von Natur aus 73 Kilogramm, dann tut man alles, was man kann."

(Bild: GEPA)

Auch als Bottas vier Jahre später im Rennstall von Mercedes der Teamkollege von Lewis Hamilton wurde, hatte er mit großen Problemen zu kämpfen. Für den mittlerweile 33-Jährigen sei es schwer gewesen, zu akzeptieren, nur die Nummer zwei zu sein. „Erst im letzten Jahr konnte ich akzeptieren, dass Lewis Hamilton der bessere Fahrer ist. Ich habe mich immer gefragt, wie ich ihn schlagen und die Weltmeisterschaft gewinnen kann. Es waren ziemlich anstrengende fünf Jahre.“

Zitat Icon

Wenn die Mannschaft sagt, ich muss 68 Kilogramm wiegen, und ich wiege von Natur aus 73 Kilogramm, dann tut man alles, was man kann.

Valtteri Bottas

Mittlerweile steht Bottas neben Guanyu Zhou beim Team von Alfa Tauri unter Vertrag, die vergangene Saison beendete der Finne auf Rang zehn. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele