Crash mit Gegner

Schwere Sahin-Verletzung überschattet Ried-Test

Fußball National
28.01.2023 17:20

Bundesligist SV Ried muss wohl längere Zeit auf Tormann Samuel Sahin-Radlinger verzichten. Der 30-Jährige erlitt am Samstag beim 2:2-Testremis gegen Zweitligist SKN St. Pölten kurz vor der Pause bei einem Zusammenprall mit Gäste-Akteur Kevin Monzialo vermutlich eine schwere Knieverletzung.

Genaue Diagnose gab es vom Verein vorerst keine, eine MR-Untersuchung soll Klarheit bringen. Sahin-Radlinger hatte im Herbst alle 16 Ligapartien für die Innviertler absolviert.

Die Rieder starten am kommenden Samstag im ÖFB-Cup-Viertelfinale beim Wiener Sportclub ins Frühjahr, in der Bundesliga ist am 12. Februar der TSV Hartberg zu Hause der erste Gegner.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele