Große Pläne!

Salzburger Stadion-Parkplätze erzeugen bald Strom

Salzburg
12.12.2022 23:00

Noch befindet sich auf dem großen Parkplatz neben der Red Bull Arena in Klessheim eine Covid-Teststraße. Bald fahren die Bagger auf. Die Fläche wird überdacht - inklusive einer Photovoltaik-Anlage mit knapp 2100 Kilowatt Peak.

Das Land fördert das Projekt der Creneaux Immobilien GmbH, wie auch neun weitere Projekte im ganzen Bundesland. Photovoltaik-Dächer bekommen auch Parkplätze des Druckzentrums in Salzburg-Maxglan, Graskraft Steindorf, das Autohaus Lindner in Hof, ein Lagerplatz der Norbert Loindl Installationen GmbH in Neumarkt, Pölzleitner Transporte in Neumarkt, Sony DADC in Thalgau, die Panzerhalle in Salzburg-Maxglan und das Salzburger Landeskrankenhaus.

6,8 Millionen Euro Förderung für 7,2 Gigawattstunden

6,6 Millionen Euro an Förderung fließen in die Vorhaben. Die zehn Projekte sollen künftig einen Jahresertrag von 7,2 Gigawattstunden liefern. Das entspricht laut Landesangaben einem Strom-Jahresverbrauch von 1850 Einfamilienhäusern und soll der Anfang einer großen Photovoltaik-Offensive werden.

„Bis zum Jahr 2030 soll auf einen Salzburger ein Kilowatt Peak an Photovoltaik-Paneelen kommen“, sagt Gerhard Löffler, Leiter des Referates Energiewirtschaft und -beratung. Um dieses Ziel zu erreichen, müsste die aktuelle Leistung der Photovoltaik vervierfacht werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele