14.03.2005 16:50 |

Herren-Weltcup

Mario Matt gewinnt den letzten Slalom der Saison

Mario Matt hat überlegen den letzten Weltcup-Slalom der Saison gewonnen. Mit 73 Hundertstel Sekunden Vorsprung verwies er den Deutschen Alois Vogl auf Rang 2. Hinter Vogl gab es ein echtes Hundertstel-Rittern, Rainer Schönfelder erreichte mit nur 0,01 Sekunden den dritten Platz.

Benjamin Raich folgt weitere 0,04 Sekunden später auf dem vierten Platz, weitere 0,03 der Italiener Manfred Mölgg, weitere 0,04 später der amerikanische Gesamt-Weltcupsieger Bode Miller.

Rainer Schönfelder sank im Zielraum, kaum dass er die Ziellinie überfahren hatte, in sich zusammen. Er hatte bereits die ganze Saison über große Rückenprobleme, jetzt dürften sich nach Einschätzung des ÖSV-Techniktrainers zwei Wirbel verschoben haben.

Benni Raich stand schon vor dem Rennen als Slalom-Weltcupsieger fest.

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten