Kuriosum in Bundesliga

Salzburg-Youngster läuft ohne Namen am Trikot auf

Fußball National
10.10.2022 19:02

Kuriose Bilder, die man nur ganz selten im Fußball sieht, spielten sich am vergangenen Samstag in Österreichs Fußball Bundesliga ab. Beim Spiel zwischen Altach und Red Bull Salzburg (2:3) feierte Lawrence Agyekum sein Debüt für die Bullen. Doch in Gegensatz zum 18-Jährigen, war sein Trikot für den Einsatz wohl noch nicht bereit …

Denn auf der Wäsch‘ des Ghanaers war zwar die Nummer 35 zu sehen, allerdings fehlte sein Name (siehe Bild oben). Rund eine halbe Stunde kickte er unaufgeregt im unbeflocktem Dress.

Grund für das scheinbar ungeplante Debüt war die brutale Rotation der Salzburger. Lediglich zwei Spieler (Maurits Kjaergaard und Philipp Köhn), die am vergangenen Mittwoch im Champions-League-Hit gegen Dinamo Zagreb (1:0) starteten, ließ Trainer Matthias Jaissle auch im Ländle von Beginn an auflaufen.

Üblicherweise zieht Agyekum bei Farmteam Liefering im zentralen Mittelfeld die Fäden …

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele