04.08.2022 15:00 |

Warnt in offenem Brief

Innauer zu Frauen-Fliegen: „Sturzrisiko zu groß“

Adler-Legende Innauer warnt in einem offenen Brief eindringlich vor Gefahren im Frauen-Skifliegen. Der Ski-Weltverband plant weiter einen Wettkampf für die Top-15 auf der Monsterschanze in Vikersund.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Dass aus dem Sport, von Trainern, von Funktionsträgern gar nichts kommt, ist sehr ernüchternd“, sagte Toni Innauer mit desillusioniert Stimme. Vor zwei Wochen warnte Österreichs Adler-Legende in einem offenen Brief an den Ski-Weltverband vor den Gefahren im Frauen-Skifliegen. Im kommenden März sollen die Top-15 der Raw-Air zum Abschluss auf der Monsterschanze in Vikersund starten. Die FIS erfüllte damit eine jahrelange Forderung in der Gleichstellung von Frau und Mann.

„Folgen fatal“
Für Innauer ein unausgereiftes Projekt. In seinem eindringlichen Appell sprach er Weltcupsiegerin Sara Marita Kramer und Co. nicht das Können für Flugschanzen ab. Er warnt aber vor den Risiken bei Horror-Stürzen, wie sie Thomas Morgenstern oder Daniel Tande passiert sind: „Die Folgen für eine gleichermaßen verunfallende Frau könnten fatal sein.“

Weil der Körper einer Frau aufgrund des geschlechtsspezifisch geringeren Muskelanteils am Körpergewicht weniger widerstandsfähig sei. Weil Frauen aufgrund der erhöhten Anlaufgeschwindigkeit auch einer erhöhten Aufprallwucht ausgesetzt seien. Innauer fordert, dass Bio-Mechaniker und Wissenschaftler eine Expertise zum Thema machen.

„Einstimmiger Beschluss“ bleibt aufrecht
Der Welt-Skiverband bleibt vorerst bei seinen Plänen. Nordisch-Sportchef Mario Stecher findet die Argumente von Innauer „absolut richtig“, als Vorsitzender des Kalenderkomitees verweist er aber auf einen „einstimmigen Beschluss“ der Mitglieder.

Für Damen-Chef Harald Rodlauer hätte man sich noch Zeit lassen können: „Ich war immer auf der Bremse. Es ist jetzt mal ein Probelauf, es war nicht aufzuhalten.“

Norbert Niederacher
Norbert Niederacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 13. August 2022
Wetter Symbol