26.06.2022 07:06 |

Hit in Spielberg

Formel 1: Red Bull Ring wird zum Sperrgebiet

Vorboten der Formel 1 in Spielberg: Am Montag beginnen die Arbeiten, der Ring wird zum Sperrgebiet. Lewis Hamilton bleibt indes in Mode.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Exakt 14 Tage noch, dann steigt der mit Spannung erwartete Große Preis von Österreich. Am Red Bull Ring spürt man die „Vorboten“ der Formel 1, werden demnächst sprichwörtlich die „Rollbalken“ heruntergelassen.

Am Montag beginnt die Sperrzeit: Denn bereits 14 Tage vor dem Rennen müssen die Strecke bemalt, Werbungen montiert sowie die Boxen mit antistatischer Farbe gestrichen werden - alles sehr zeitaufwendig! Natürlich können Fans nach wie vor im „Welcome-Center“ auf einen Kaffee vorbeischauen, die sensiblen Bereiche sind aber Sperrgebiet.

Das waren zuletzt auch des Öfteren die vorderen Ränge für Mercedes. Nach dem „Comeback“ zuletzt in Kanada mit Platz drei und vier von Lewis Hamilton und George Russell zeigen sich die „Silberpfeile“ aber rechtzeitig vor Hamiltons Heimrennen in Silverstone und dem Red Bull Ring „angriffslustig“. Und sofort taucht auch der Name Hamilton wieder in der Gerüchteküche bezüglich seines Vertrags (bis Ende 2023) auf. „Reden wir jetzt über Verträge für 2024? Im Juni 2022?“, fragte in Kanada Toto Wolff. Und ergänzte cool: „Ich könnte mir keine bessere Fahrerpaarung wünschen. Es ist super, wie die beiden uns geholfen haben, Fortschritte zu erzielen.“

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 14. August 2022
Wetter Symbol