Klub profitiert

Geldregen für Paris Saint-Germain dank Messi

Fußball International
24.06.2022 11:53

Zwar hätten sich die Fans von Paris Saint-Germain vergangene Saison wohl das ein oder andere Tor mehr von Lionel Messi erwartet, dennoch hat sich die Verpflichtung des Argentiniers aus Sicht des französischen Meisters deutlich ausgezahlt. Erst durch denn Transfer kamen nämlich Sponsorenverträge zustande, die den Verein in Geld schwimmen lassen. 

Stolze 41 Millionen Euro überweist PSG jährlich an den Stürmer und dennoch stehen auf der Habenseite 700 Millionen Euro Profit. Wie die spanische „Marca“ schreibt, kamen Verträge mit Marken wie Gorillas, Crypto.com, Dior und GOAT nämlich erst durch den Messi-Deal zustande. 

Mehr als die Hälfte der Fans will Messi-Dress
Als weitere Geldquelle stellt sich der Trikotverkauf heraus. 60 Prozent der Fans wollten den Namen „Messi“ auf der Rückseite ihres Shirts sehen. Binnen der ersten drei Stunden nach Zustandekommen des Transfers gingen 933.000 Euro in die Kassen des Vereins. 

Social-Media-Kanäle konnten ebenfalls einen deutlichen Anstieg ihrer Followerzahlen vorweisen. 15 Millionen Nutzer klickten seit vergangenem Sommer auf den Follow-Button. Als logische Konsequenz nahm auch die Zahl der Ticketverkäufe zu, auch hier verzeichnet PSG Rekordeinnahmen - alles dank Messi.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele