25.05.2022 09:13 |

Entwickler & Pionier

„Nassfeldkaiser“ Arnold Pucher mit 83 gestorben

Arnold Pucher, der als Pionier und Entwickler des Skigebiets Nassfeld bekannt war, ist mit 83 Jahren verstorben. Er war an Corona erkrankt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der „Nassfeldkaiser“ war erheblich an der Entwicklung vom Nassfeld beteiligt. In den 60er-Jahren erbaute seine Familie dort das erste Hotel, das „Wulfenia Hotel“, seither war sein Leben eng mit dem Skigebiet verbunden. Pucher war Ehrenbürger in der Stadt Hermagor. 

Er war an Corona erkrankt, kämpfte im Krankenhaus Laas gegen eine Lungenentzündung und verstarb am Dienstagabend. Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser würdigt Puchers Einsatz, seinen Kampfgeist und Willen, das Nassfeld immer positiv weiterzuentwickeln und kondoliert der Familie.

„Arnold Pucher und das Nassfeld waren und sind untrennbar miteinander verbunden. Pucher war der prägende und antreibende Motor, der die Erfolgsgeschichte des Skigebietes Zeit seines Lebens immer weiter vorangetrieben hat. Er hat, wenn mitunter auch hart und streitbar, maßgeblich dazu beigetragen, dass sich das Nassfeld zu einem der schönsten, größten und erfolgreichsten Skigebiete Österreichs und weit darüber hinaus entwickelt hat und sich im In- wie im Ausland größter Beliebtheit erfreut“, so Kaiser.

Auch Hermagors Bürgermeister Leopold Astner beschreibt Pucher als „Motor für die touristische Entwicklung des Nassfelds“ und wünscht sich „mehr solch innovative Menschen wie ihn!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)