Nach Saisonfinale

„Katastrophal“: Hoeneß rechnet mit Bayern-Star ab

Deutliche Worte von Uli Hoeneß! Dass Niklas Süle am Samstag seinen Platz im Kader des FC Bayern München abgelehnt hatte, erzürnte den langjährigen Klubboss. „Ich fand diese Aktion katastrophal“, knöpfte er sich den Innenverteidiger, der im Sommer zu Borussia Dortmund wechselt, vor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das spricht nicht für den Spieler. Wir reden ja immer von Wertschätzung. Die hat Niklas Süle dem Verein sicher nicht entgegengebracht. Ich fand diese Aktion katastrophal“, schimpfte Hoeneß am Sonntag am Rande der Münchner Meisterfeier.

Eigentlich hatte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann nur jene Spieler in den Kader für das Spiel gegen Wolfsburg (2:2) einberufen, die auch in der kommenden Saison noch für den deutschen Rekordmeister aktiv sind. Weil dann jedoch Marcel Sabitzer beim Abschlusstraining mit muskulären Problemen zu kämpfen hatte, wurde ein Platz für Süle frei.

Mehr Geld in Dortmund?
Doch der Verteidiger lehnte das Angebot ab. „Niki war von seiner Gefühlslage nicht mehr so, dass er mitfahren wollte. Deswegen haben wir ihn zu Hause gelassen“, schilderte Nagelsmann. Offenbar war das Kapitel FC Bayern für Süle bereits beendet. Ab der nächsten Saison kickt der 26-Jährige für Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund. „Die Mär, dass er in Dortmund weniger verdient als in München, könnt ihr alle vergessen“, sieht Hoeneß übrigens auch finanzielle Motive hinter dem Wechsel Süles.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol