13.05.2022 14:36 |

13.600 € erschlichen

Frau (23) kassierte trotz Nagelstudio Sozialhilfen

Der Tiroler Polizei ist nach umfangreichen Ermittlungen nun eine Einheimische (23) ins Netz gegangen, die sich über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr Sozialleistungen in der Höhe von 13.600 Euro erschlichen haben soll - obwohl sie in dieser Zeit ein illegales Nagelstudio betrieb und zusätzlich gutes Geld für die Teilnahme an einer Fernsehshow bekommen hat.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine anonyme Anzeige brachte die Ermittler auf die Spur der Innsbruckerin. Sie steht im Verdacht, von Juli 2020 bis September 2021 ihren Meldepflichten als Sozialhilfeempfängerin nicht nachgekommen zu sein. Denn sie bezog damals Arbeitslosengeld bzw. Notstandshilfe vom AMS, betrieb aber gleichzeitig ein illegales Nagelstudio in ihrer Wohnung. „Diese Beschäftigung sowie das daraus resultierende Einkommen hatte sie dem AMS verschwiegen“, erklärte die Polizei.

Fernsehgage und Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro
Außerdem nahm die 23-Jährige im Bezugszeitraum an einer deutschen Fernsehshow teil. Mit Erfolg: Dafür erhielt sie wohl Gage und Preisgeld in der Höhe von 10.000 Euro. „Auch dieses zusätzliche Einkommen hat sie der auszahlenden Stelle verheimlicht“, schildert die Polizei.

13.600 Euro an Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe soll sich die Innsbruckerin so erschlichen haben. Die 23-Jährige wird nun wegen schweren Betrugs bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 27°
einzelne Regenschauer
12° / 26°
einzelne Regenschauer
10° / 24°
wolkig
13° / 26°
einzelne Regenschauer
12° / 28°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)