So, 21. Oktober 2018

Stadt als Partyzone

29.05.2011 20:37

Barcelona empfängt seine Champions-League-Helden

Hunderttausende Fans haben den Champions-League-Sieger Barcelona bei dessen Rückkehr vom Finale in London einen begeisterten Empfang bereitet. Die Mannschaft fuhr am Sonntag in einem offenen Bus unter dem Jubel einer riesigen Menschenmenge durch die Stadt zum Camp-Nou-Stadion. Dort warteten 90.000 Anhänger, um das Team zu feiern. Während die Feiern am Samstag in wüsten Randalen geendet hatten (siehe Infobox), verlief die riesige Party diesmal friedlich.

Dabei hatte die Stadt und der Verein gleich doppelten Grund zur Freude: Am Sonntag gewann nämlich auch die Handballabteilung des FC Barcelona die Champions League. Im rein spanischen Finale beim Endrunden-Turnier "Final4" in Köln setzte sich Barca mit 27:24 (14:10) gegen BM Ciudad Real durch.

Vor 19.250 Zuschauern in der ausverkauften Lanxess-Arena ragten Torhüter Danijel Saric und Jesper Nöddesbo (8 Tore) beim FC Barcelona heraus. Für Ciudad Real warfen Mariusz Jurkiewicz (5) und Kiril Lazarov (5) die meisten Tore.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.