04.03.2022 18:10 |

Wie gibt‘s das?!

Pandemie, Krieg und Co: Wie geht man damit um?

Nach zwei Jahren Pandemie liegen die Nerven blank und jetzt ist auch noch ein Krieg in Europa ausgebrochen. Wie kann man mit dieser Situation umgehen? Was hilft gegen die Angst, das Gefühl der Ohnmacht, gegen Unsicherheit und dem permanenten „Nachrichten-Overload“? Wie viel Nachrichten sollten wir in dieser Zeit konsumieren und ab wann wird es zu viel? Und wie wirken sich diese Geschehen auch auf die Psyche der Kinder aus? Darüber spricht Podcast-Hostess Annie Müller Martínez mit ihrem Gast Prof. Dr. Peter Stippl, dem Präsidenten des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie (ÖBVP), in dieser Folge.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ihr seid dran: Was hilft euch durch diese schwierige Zeit zu kommen? Was tut euch zur Zeit gut und wie lenkt ihr euch auch mal von dem aktuellen Weltgeschehen ab? 

Holen Sie sich Ihr gratis „Wie gibt’s das?!“-Podcast-Abo überall, wo es Podcasts gibt, und versäumen Sie keine neue Episode mehr! 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol