„Mit Wehmut verbunden“

Ex-Sportboss Muhr verlässt Austria nach 27 Jahren

Fußball National
15.02.2022 15:59

Nach gut 27 Jahren im Verein verlässt Ralf Muhr Fußball-Bundesligist Austria Wien. Wie der Tabellensechste am Dienstag bekanntgab, wurde der Vertrag mit dem 51-Jährigen einvernehmlich aufgelöst.

In seiner Zeit bei der Austria werkte der Niederösterreicher als Nachwuchscoach, Akademietrainer, Amateurtrainer in der Regionalliga Ost, Akademie-Leiter, Technischer Direktor und Sportdirektor (2018 bis 2020) und zuletzt als Leiter der Lizenzspieler-Abteilung.

„Mit Traurigkeit verbunden“
„Natürlich ist eine Trennung nach so langer und intensiver Zeit auch mit Wehmut und ein wenig Traurigkeit verbunden, es überwiegt jedoch eindeutig die Dankbarkeit und der Stolz über eine so lange Zeit aktiver Teil der Austria gewesen zu sein“, ließ Muhr in einer Aussendung der Austria wissen.

Gerhard Krisch (Bild: GEPA pictures)
Gerhard Krisch

AG-Vorstand Gerhard Krisch: „Ralf Muhr hat die gute Nachwuchsarbeit beim FK Austria Wien über viele Jahre mitgestaltet und in dieser Zeit sowohl Höhen als auch Tiefen miterlebt. Wir bedanken uns bei ihm für die langjährige Zusammenarbeit und wünschen Ralf alles Gute für seine Zukunft.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele